Verkauf und Service von Elektro-Nutzfahrzeugen
N.Car

N.Car

Der N.CAR ist eine Neuentwicklung, die auf 40 Jahren Erfahrung der Firma Melex® im Bau von Elektrofahrzeugen basiert. Die Fahrzeuge sind keine "umgebauten" Golfcaddies, sondern speziell für den Gebrauch im Gewerbe, Handwerk und Industrie entwickelte Fahrzeuge.

Sie bieten je nach Version eine Ladefläche von 1.11 x 0.69 m, 1.18 x 1.09 m oder 1.25 x 1.69 m und sind entsprechend 1.63 m, 1.90 m oder 2.49 m lang. Die Fahrzeuge sind mit oder ohne Türen erhältlich und die Kabine kann in allen RAL-Farben ohne Aufpreis geliefert werden.

Die Fahrzeuge werden von einem bürstenlosen 5kW-Wechselstrom-Motor angetrieben, der bei 5500 U/min ein Drehmoment von 5 Nm entwickelt. Weiter wird die Kraft durch ein 20:1-Untersetzungs-Getriebe verstärkt und auf die Hinterachse geleitet. Um Anhänger zu ziehen, haben alle Fahrzeuge einen Kugelzughaken angebaut. Durch den Einsatz eines bürstenlosen Motors kann die Steuerung sehr viel exakter und umfassender auf den Motor zugreifen. So ist es möglich, dass mit dem Motor gebremst werden kann. Der N.Car fährt also auch bergab genau so schnell, wie das Gaspedal vorgibt. Man kann so ohne die Bremse zu berühren fahren, was vor allem im Stadtverkehr vorteilhaft ist.

2011-09-15_17-20-122011-09-15_17-38-06_1

Die Felgen sind mit 165/R13-Reifen aufgezogen und sorgen so für ein flottes und ruhiges Vorwärtskommen auf der Strasse und auch mal auf dem Rasen oder im Garten. Die Federung der Räder ist vorne mit einer Doppelquerlenker-Aufhängung gelöst, hinten mit Blattfeder und Stossdämpfer. Die Federung arbeitet sehr gut, man kann auch mit erhöhter Geschwindigkeit komfortabel über Unebenheiten gleiten. Durch die robuste Radaufhängung vorne kann das Fahrzeug auch bei grossen Geschwindigkeiten gut gelenkt werden.

2011-09-15_17-22-042011-09-15_17-32-022011-09-15_17-35-44_12011-09-15_17-38-16

Die Heckbeleuchtung (Brems- und Rückfahrlicht) ist mit gut sichtbaren und sparsamen LED-Lampen ausgeführt. Die Frontbeleuchtung besteht aus einem Stand-, Abblend- und einem Fernlicht. Die Leuchten sind sehr stark und sorgen bei schwierigen Lichtverhältnissen für eine sichere Fahrt.

2011-09-14_18-50-402011-09-15_17-32-202011-09-15_17-33-18_12011-09-15_17-37-042011-09-15_17-37-12

Die Fahrerkabine ist mit einem Armaturenbrett ausgestattet, auf dem der grosse Fahrcomputer sitzt. Er zeigt die Geschwindigkeit, die verbleibende Batteriekapazität in Prozent, die verbleibende Reichweite in Kilometer, den Kilometerstand, die Betriebszeit und die Tagesstrecke (zurücksetzbar) an. Weiter hat es neben den Schaltern für den Warnblinker und das Licht die Hebel für die Vorwärts-/Rückwärts- und Schnell-/Langsam-Fahrt. Diese beiden "Gänge" werden von der Steuerung verwendet, um zwischen zwei verschiedenen Fahrverhalten auszuwählen. Der schnellen Gang beschleunigt relativ ruhig auf die Maximalgeschwindigkeit und ist daher für die normale Strassenfahrt geeignet. Der langsame Gang ist auf 15 km/h begrenzt, gibt aber von Anfang an das volle Drehmoment auf den Antrieb ab. So können schwere Lasten oder Anhänger bewegt oder in engen Räumen manövriert werden. Weiter befindet sich auf dem Armaturenbrett eine Standard-12V-Buchse, an der Zusatz-Geräte eingesteckt werden können.

2011-09-15_17-27-382011-09-15_17-27-42_12011-09-15_17-27-582011-09-15_17-28-522011-09-15_17-33-282011-09-15_17-34-022011-09-15_17-34-16_1

Offertenkorb

Ihr Offertenkorb ist derzeit leer.

Login